Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 598 mal aufgerufen
 Rund um's Tanzen...
Christian ( gelöscht )
Beiträge:

29.12.2009 11:59
RE: Frage zu Wiener Walzer Linksdrehung antworten

Hallo liebe Tänzer,

ich habe eine Frage zur "raumfüllenden" Linksdrehung im Wiener Walzer, da ich schon seit über 20 Jahren mit dem Kreuzschritt Probleme habe.
Meine Frage ist, ob es eben auch OHNE Kreuzschritt geht?
Bei mir funktioniert die Rechtsdrehung so wie gewünscht (Drehung 360 Grad mit 6 Schritten inkl. Vorankommen im Raum in Tanzrichtung).
Nur mit der Linksdrehung klappt es nicht!
Daher meine Frage: Geht das NUR mit Kreuzschritt (ich weiss genau wie er zu tanzen wäre, aber ich kann es nicht) oder geht es eben auch OHNE Kreuzschritt?
Falls es nur MIT Kreuzen geht:
Hat jemand einen Tipp, warum sich gerade so viele Tänzer mit diesem Kreuzen so schwer tun?
Ich vermute, es gibt hier einen ganz einfachen Ratschlag / Hinweis vom Experten, warum es links herum nicht klappt!
Ich denke, es liegt primär nicht an meiner Partner und ich würde sie gerne mit dem Linkswalzer "überraschen".

Besten Dank und viele liebe Grüsse von

Christian

1ngo Offline




Beiträge: 431

15.01.2010 17:54
#2 RE: Frage zu Wiener Walzer Linksdrehung antworten

Hi,
wenn das Kreuzen nicht von selbst kommt, dann stimmt der Bewegungsablauf nicht.

Ich habe meine WW-Tipps mal ergänzt. Wichtig ist, Schritt 2 und 5 zu betonen; dies sind weite Seitschritte noch in Tanzrichtung. Wenn man dies macht, wird der WW nicht nur raumgreifender, sondern bei der Linksdrehung - die hauptsächlich auf Schritt 3 und 6 erfolgt - muss dann zwangsläufig vorgekreuzt werden.

Gruß
Ingo

1ngo Offline




Beiträge: 431

10.06.2018 23:26
#3 RE: Frage zu Wiener Walzer Linksdrehung antworten

Hi,
bei der Linksdrehung muss im Rückwärtsteil zwangsläufig gekreuzt werden.
Für den Herrn habe ich im Turniersport zwei Tipps bekommen:
- Blick auf die linke Hand (denn die Kopfrichtung ist entscheidend),
- rückwärts den rechten Füß weiter nach rechts setzen, um Platz zu machen.
Damit komme ich wirklich leicht sogar in Linksdrehungen um die Ecken rum.

Gruß
Ingo

Georgette ( Gast )
Beiträge:

22.10.2018 01:12
#4 RE: Frage zu Wiener Walzer Linksdrehung antworten

[nachträglicher Spam gelöscht / der Beitrag ließ sich nicht löschen!?!]

1ngo Offline




Beiträge: 431

22.10.2018 23:15
#5 RE: Frage zu Wiener Walzer Linksdrehung antworten

Hi,
das Einkreuzen ergibt sich eigentlich von selbst und darin würde ich das Problem nicht sehen.

In der Tanzschule hatte ich Anfangs auch Probleme trotz Einkreuzen herum zu kommen, aber irgendwann klappte es dann doch - nur kann ich nicht sagen, woran es gelegen hatte.

Raumgreifend tanze ich den WW erst im Turnier und die Linksdrehung geht sogar über die Ecke, auch wenn das nicht empfohlen wird.
Ein Tipp vom Trainer war, die rechte Schulter runter zu nehmen.

Vielleicht ein Tipp zur Basic: man startet und endet im WW stets 1/8 versetzt zur Tanzrichtung und dreht das restliche 1/8 dann mit dem nächsten Schritt.

Fall es dennoch nicht reicht, liegt es vielleicht am Abstand zur Partnerin; gerade der WW erfordert engen Körperkontakt.

Gruß
Ingo

Tanzfiguren »»
 Sprung  

Datenschutzerklärung
Auf die vom Anbieter dieses kostenfreien Forums gespeicherten Daten habe ich keinen Einfluss.
Wenden Sie sich zum Datenschutz für dieses Forum bitte an die verantwortliche Miranus GmbH.

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor