Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 1.435 mal aufgerufen
 Rund um's Tanzen...
Jens ( gelöscht )
Beiträge:

12.09.2006 23:35
RE: Tanzhaltung im Standard antworten

Hi Ingo
ich suche nach einem Tipp, wie ich im Standard meine Haltung verbessern kann. Speziell habe ich ein Problem, dass ich nach einer weile die rechte Schulter hoch nehme. Vielleicht hast du ja eine gute Idee.
Gruß Jens

1ngo Offline




Beiträge: 429

13.09.2006 09:55
#2 RE: Tanzhaltung im Standard antworten

Hi,
das Problem mit der Schulter hast nicht nur Du.
Wenn man sich zu sehr anspannt, z.B. bei komplizierten Figuren oder zu starrer Führung, dann aktiviert man unbewußt auch die Schultermuskulatur.

Versuche die Körperspannung nicht in die Schulter zu übertragen. Stelle Dich vor den Spiegel in Tanzhaltung und baue Spannung auf, auch in den Armen, wobei Du die Schulter bewußt "hängen" läßt. Nun aktiviere die Schultermuskulatur, indem Du einfach den Impuls zum "Achselzucken" gibst. Dann löse die Anspannung wieder und wiederhole das Ganze, bis Du diesen Effekt deutlich spürst und kontrollieren kannst, die Schulter eben nicht anzuspannen und die Schulter bewußt senken kannst, ohne die Spannung in den Armen zu verlieren.

Beim Tanzen komplizierter neuer Figuren musst Du es dann nur noch schaffen, daran zu denken und ggfls. gegenzusteuern.
Gruß
Ingo

Jens ( gelöscht )
Beiträge:

13.09.2006 10:46
#3 RE: Tanzhaltung im Standard antworten

Hallo Ingo,
danke für die schnelle Antwort. Ich werde deinen Vorschlag versuchen umzusetzen und die Muskulatur nicht zu aktivieren.
Das Problem liegt halt in der Dauer. Da ja die Dame den Kopf immer schön links hält und sich leicht nach hinten lehnt, hält man ja die Dame schön kompakt im Arm. Tanzen wir nun zum Beispiel im Tango in die Promenade, gibt den Impuls zum öffnen dreht man die Dame ja leicht ohne den Körperkontakt zu verlieren auf. Die Köpfe in Tanzrichtung und schon bin ich da wie ich nicht sein will.
Die Figuren sind nicht das Problem, man hat halt in der Zeit einen gewissen Ergeiz entwickelt das doch recht exakt zu machen und wenn das nicht so klappt ist das ärgerlich.
Also werden wir an dem Problem weiter feilen.
Nochmals danke Jens

1ngo Offline




Beiträge: 429

13.09.2006 15:01
#4 RE: Tanzhaltung im Standard antworten

Hi,
der Punkt ist zweimal das "leicht"...
Die Dame sollte sich nur so weit in den Arm legen, um diesen (Rahmen) spüren zu können und keine Kraft ausüben, die eine Gegenkraft erfordert.
Auch in die Promenade öffnet man nur soweit, wie man benötigt, um den Schritt setzen zu können. Beim Tango kommt auch erleichternd dazu, dass Du die Hand tiefer halten kannst.
Gruß
Ingo

«« Samba & Jive
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor