Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 976 mal aufgerufen
 Fragen zu (X)HTML und CSS ?
iuna Offline



Beiträge: 2

20.09.2005 09:13
RE: scrollbalken und noch was antworten

Liebe leute!

zur zeit beschäftigen mich drei fragen und vielleicht weiss hier jemand eine antwort darauf.

erstens:
ich habe eine seite erstellt, die vom inhalt mal mehr mal weniger enthält, sodass im firefox einmal ein scrollbalken da ist und einmal nicht. das ganze design hüpft dann mal nach rechts und dann wieder mal nach links.

gibt es dafür eine lösung, damit das nicht so ist?

zweitens: gibt es die möglichkeit ein hg-bild, das mit css eingebunden ist, so zu definieren, dass es bei einer größeren bildschirmauflösung in die breite gezerrt wird?
siehe http://seim.at/
habe ein bild, dass jetzt mit 1024 breite abgespeichert ist, wenn jemand einen größeren bildschirm hat, dann hört das bild natürlich auf.

drittens:
ingo, du hast auf deiner seite einen anfangsbuchstaben größer. das habe ich zufällig auch auf der seite die ich gemacht habe so, weil auch das konzept mneiner auftraggeberin so gemacht war. ich habe allerdings ganz mühsam den ersten buchstaben mit einem class definiert.
bei dir wird nur ein class eingebunden und trotzdem ist der erste buchstabe größer. habe deine css datei nicht gfunden sonst hätte ich selber geschaut: verratest du mir, wei du das gemacht hast?

liebe grüße
daniela
iuna

1ngo Offline




Beiträge: 429

20.09.2005 19:01
#2 RE: scrollbalken und noch was antworten

Hi Iuna,

zu 1.: Du könntest das Layout linksbündig ausrichten. Ansonsten bleibt nur übrig, den Scrollbalken zu forcieren, z.B. über
html {height:100%; margin:0; padding:0 0 1px;}

zu 2.: Nein, noch nicht. Du könntest aber zusätzlich zum Hintergrundbild eine passende Hintergrundfarbe angeben und evtl. im Bild einen weichen Übergang zu dieser Farbe machen.

zu 3.: Die Angaben
#webtext p.blocksatz:first-letter { font-size:1.56em; color:#039; }
#tanztext p.blocksatz:first-letter { font-size:1.44em; color:#a20; }
geben auf meinen /web/- und /tanz/-Seiten jedem Absatz, der über diese Klasse ausgezeichnet ist, die Definition, wie das erste Zeichen dargestellt werden soll.
Als ich das eingefügt hatte, war ich übrigens auch gleich gezwungen, etwas Ordnung in meine Quelltexte zu bringen und einige doppelte
s durch neue Absätze zu ersetzen.

Gruß
Ingo

iuna Offline



Beiträge: 2

20.09.2005 19:12
#3 RE: scrollbalken und noch was antworten

Lieber Ingo!

Zuerst einmal danke für deine antworten!

****************
zu 1.: Du könntest das Layout linksbündig ausrichten. Ansonsten bleibt nur übrig, den Scrollbalken zu forcieren, z.B. über
html {height:100%; margin:0; padding:0 0 1px;}
****************

Linksbündig, nein das will ich nicht! ;o))
Wo gebe ich dieses andere an: html {height:100%; margin:0; padding:0 0 1px;}

im css bei den body definitionen?

Ü**************
zu 2.: Nein, noch nicht. Du könntest aber zusätzlich zum Hintergrundbild eine passende Hintergrundfarbe angeben und evtl. im Bild einen weichen Übergang zu dieser Farbe machen.
****************

an das habe ich auch schon gedacht! aber das wird dann wohl ein bisserl warten müssen. muss was anderes vorziehen

****************
zu 3.: Die Angaben
#webtext p.blocksatz:first-letter { font-size:1.56em; color:#039; }
#tanztext p.blocksatz:first-letter { font-size:1.44em; color:#a20; }
geben auf meinen /web/- und /tanz/-Seiten jedem Absatz, der über diese Klasse ausgezeichnet ist, die Definition, wie das erste Zeichen dargestellt werden soll.
Als ich das eingefügt hatte, war ich übrigens auch gleich gezwungen, etwas Ordnung in meine Quelltexte zu bringen und einige doppelte
s durch neue Absätze zu ersetzen.
*********************

also erstens , was ich schon immer wissen wolte, warum gibt man das# davor, ich dachte immer das ist, wenn man etwas ausblenden moechte.

zweitens sind das zwei classes?
nein, oder?

welches auch immer gewählt wird, es verwendet wahrscheinlich ansonsten die größe die beim body definiert ist und als ersten buchstaben den größeren. allerdings - fält mir ein, das geht bei mir gar nicht, weil ich innerhalb eines

tags nicht nur einen buchstaben größer gemnacht habe.

aber trotzdem vielen dank, weil jetzt weiss ich, dass es auch so geht ;o))

hast du eigentlich einen guten tipp für ein css buch - mein nächstes projekt ist für einen sehbehinderten und ich würde wahnsinnig gerne das barrierefreie webdesign dazu anwenden. einfach so zum lernen ;o))

vielen dank und schönen abend
Iuna
Gruß
Ingo[/b][/quote]

1ngo Offline




Beiträge: 429

21.09.2005 16:07
#4 RE: scrollbalken und noch was antworten

Hi Iuna,

da das CSS-Code ist, kommt der natürlich zu den anderen CSS-Anweisungen. Wo dort genau, ist ziemlich egal.

Das "#" selektiert eine ID, genauso wie "." eine Klasse selektiert. Da ich hierüber das Element body anspreche und das ja einmalig in jedem Dokument ist, wäre eine Klasse hier weniger sinnvoll.
In einigen Programmiersprachen und z.B. in Apache-Direktiven zeichnet man hierüber einen Kommentar aus, aber hier handelt es sich um CSS und keine Programmiersprache.

Ein CSS-Buch kann ich Dir leider nicht empfehlen. Ich habe mir das alles im Internet zusammengesucht und am Anfang auch viel über Diskussionen in Foren gelernt.
Auf meiner Links-Seite findest Du ein paar wirklich gute Empfehlungen von mir.

Gruß
Ingo

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor